Carol mit gebrochenem Herzen, mit der die ukrainische Armee daran erinnert, dass sie sich immer noch im Krieg befinden

“Der Krieg ist noch nicht vorbei”. Der Beitrag beginnt mit dieser eindringlichen Nachricht X, mit der die ukrainische Armee Carols Video geteilt hat, mit dem sie allen ihren Anhängern zu den Feiertagen gratulieren möchte. Zwei Jahre kommen Schon Konflikt, der Wettbewerb ist noch nicht vorbei.

Das Weihnachtslied ist auf mehreren aufgebaut, die wiederum abgedeckt sind. In den Texten verschiedener populärer Lieder, modern und klassisch, stellen sie Ideen vor, wie zum Beispiel, dass sie Hilfe brauchen, dass das Bombenfeuer überhaupt nicht angenehm ist und dass viele von ihnen nicht in ihre Häuser zurückkehren können, um die Ferien zu genießen.Moderna y clásicas, sie stellen Ideen vor, wie zum Beispiel, dass sie Hilfe brauchen, damit das Feuer, nicht die Bombe, überhaupt angenehm ist

Die Situationen, in denen diese Soldaten singen, sind nicht zufällig ausgewählt, weit davon entfernt, dass es sich um Gebäude, Straßen oder Gräben handelt, die Sie sehen könnenUrsachen der Zerstörung Der Grund für den russischen Angriff ist nichts anderes als einige von ihnen RuineAndere skizzierten die Mauern, die einst standen.

In den Stimmen der Chöre jedes Weihnachtsliedes wird nicht nur die Botschaft “Der Krieg ist nicht vorbei” betont, sondern auch eine direkte Botschaft an Russland und das Land und die Medien, die ihrer Meinung nach über das Geschehen in der Ukraine berichten: “Auch wenn Sie darauf bestehen.”

Der Konflikt zieht sich viel länger hin, als Putin erwartet hatte, und einige bemerkten sogar, dass es sich um einen Krieg handeln könnte, der noch viele Jahre andauert

Weihnachten in der Ukraine

Dies zeigt sich daran, dass mehrere Kirchen im Land Hahnenmessen organisieren konnten, bei denen Gebete und Gebete fast einstimmig den Soldaten an der Front gewidmet waren und die Lösung des Konflikts so schnell wie möglich auferlegt wurde.

Das ist keine Kleinigkeit. Weihnachten wurde in der Ukraine auch vor der sowjetischen Besatzung nicht gefeiert, weil das Regime nicht an dieses religiöse Ereignis glaubt. Wolodymyr Selenskyj Über Moskau

Denken Sie schließlich daran, dass jedes Ende einen neuen Anfang mit sich bringt. Mögen wir uns zum Abschluss dieses Artikels über die gewonnenen Erkenntnisse, gewonnenen Erkenntnisse und künftigen Möglichkeiten freuen. Lassen Sie uns gemeinsam mit Mut und Optimismus voranschreiten, denn die Reise geht weiter und unser Potenzial kennt keine Grenzen. easttribun

Source link

Check Also

El derrumbe de una mina ilegal suma otra tragedia en el llamado ‘oro de sangre’ en Venezuela

Al principio el balance fue de 30 fallecidos, pero ayer la cifra #se rebajó a …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *