Mehrere von der Hamas entführte Geiseln haben das Internationale Komitee vom Roten Kreuz wegen angeblicher Verstöße gegen das Völkerrecht verklagt

Mehrere Geiseln, die im vergangenen November freigelassen worden waren, nachdem sie während der Angriffe vom 7. Oktober auf israelischen Boden von der Islamischen Widerstandsbewegung (Hamas) entführt worden waren, reichten am Donnerstag eine Klage gegen das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) ein. “Ihren Verpflichtungen nicht nachkommen Völkerrechtlich”.

Vier dieser befreiten Geiseln, identifiziert als Raj Ben Ami, Amit Sunanna sowie Judith und Natalie Ranan, plädierten zusammen mit Verwandten von zwei weiteren, die in der palästinensischen Enklave entführt worden waren Entschädigung von 10 Millionen Schekel (Etwa 2,5 Millionen Euro) vor einem Jerusalemer Gericht.

Die von Anwältin Nitsana Darshan Leitner eingereichte Klage weist auch darauf hin, dass das IKRK “die Anfragen der Familie Ben Ami ignorieren ” wird, wenn es ihre Angehörigen kontaktiert.

Das IKRK betont seinerseits in Erklärungen, die von der israelischen Zeitung ‘Haaretz’ gesammelt wurden, dass es sich um eine “neutrale humanitäre Organisation handelt, die mit Zustimmung der Konfliktparteien handelt.””Wir werden weiterhin unser Bestes geben, um zu sehen, wie mehr Familien wiedervereinigt und mit ihren Kindern wiedervereinigt werden”, sagte er.

Mehr als eine Hunderte Geiseln wurden freigelassen. Im Austausch für die Freilassung von Hunderten palästinensischer Gefangener während eines einwöchigen Waffenstillstands zwischen Israel und der Hamas im Gazastreifen im vergangenen November

Die von der islamistischen Gruppe kontrollierten Behörden im Gazastreifen schätzten, dass mehr als 20.000 Palästinenser getötet wurden, weitere 300 durch die israelische Armee sowie im Westjordanland und im Gazastreifen. Siedler in Ostjerusalem wurden mit Angriffen in Verbindung gebracht.

Denken Sie schließlich daran, dass jedes Ende einen neuen Anfang mit sich bringt. Mögen wir uns zum Abschluss dieses Artikels über die gewonnenen Erkenntnisse, gewonnenen Erkenntnisse und künftigen Möglichkeiten freuen. Lassen Sie uns gemeinsam mit Mut und Optimismus voranschreiten, denn die Reise geht weiter und unser Potenzial kennt keine Grenzen. easttribun

Source link

Check Also

Rusia proclama su superioridad militar en el segundo aniversario del comienzo de la invasión de Ucrania

Según un sondeo, un 68% de los 1.600 encuestados dijeron estar a favor de la …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *