Netflix verliert ‘Monkey Man’ mit Dev Patel an Universal Pictures

Monkey Man ist nicht mehr bei Netflix

Foto: Universal Pictures

Schockiert, Affenmann, Ursprünglich für die Veröffentlichung auf Netflix vorgesehen, haben die Distributoren gewechselt und werden nun mit Universal Pictures veröffentlichen und einen vollständigen Kinostart erhalten.

In unserer vollständigen Vorschau des Films, die (meistens) immer noch relevant ist, mit Ausnahme von Netflix, das jetzt nicht geteilt werden soll, haben wir darüber gesprochen, wie der Film auf Netflix mit mehreren Verzögerungen konfrontiert war. Es war ursprünglich in Netflix ‘Enthüllungsliste für 2022 enthalten, aber im Laufe des Jahres wurde der Film aus dem Lineup genommen. Als die Aufstellung der 2023-Filme enthüllt wurde, war der Affenmann merklich abwesend. Dies war auch bei Halle Berry der Fall Mutter, Was wir gelernt haben, wurde komplett abgesagt.

Netflix erwarb den Film zunächst im Jahr 2021 für gemeldete 30 Millionen Dollar. Es wurde vier Monate lang zwischen Dezember 2020 und Februar 2021 gedreht.

Schneller Vorlauf bis heute, und Universal Pictures hat angekündigt, dass es die Heimat des Spielfilms sein wird, der die Dreharbeiten bereits abgeschlossen hat und sich auf den 5. April 2024 freut, einen Kinostart mit seiner Veröffentlichung unter dem Banner von Jordan Peele, Monkeypaw Productions.

Dev Patel führt Regie und spielt die Hauptrolle in dem Thriller, der mit John Wick verglichen wurde, mit Sharlto Copley, Bitubash, Vipin Sharma und Sikander Kher auch in der Besetzung.

Hier ist eine Zusammenfassung des kommenden Films:

“Inspiriert von der Legende von Hanuman, einer Ikone, die Stärke und Mut verkörpert, spielt der Affenmann Patel als Kind, einen unbekannten jungen Mann, der ein karges Leben in einem unterirdischen Kampfclub führt, in dem er Nacht für Nacht mit einer Gorillamaske blutig geschlagen wird von populäreren Kämpfern für Geld.”

Warum der Wechsel des Verteilers? Wir warten immer noch auf einen offiziellen Grund, aber es scheint, dass Netflix ihn irgendwann fallen gelassen hat. Berichte ثر, ” Insider sagen, dass Bell die Gelegenheit hatte, den Film zu sehen, und er war so begeistert von Patels Vision, dass er der Meinung ist, dass er einen Kinostart verdient.”

Der Kinoverleih gilt für die USA und das Vereinigte Königreich. Es ist erwähnenswert, dass Netflix den Film im Jahr 2028 noch in den USA im Rahmen eines Produktionsvertrags mit Universal Pictures streamen wird.

Dies ist immer noch ein Schock, wenn man bedenkt, dass wir kürzlich gesehen haben Affenmann Aufgrund des schwierigen R-Ratings des US-Ratingboards ist Netflix weiterhin als Distributor des Projekts beigefügt.

Monkey man bewertet mit Netflix

Die Filmbewertung von der Affenmann

Wir haben uns an Netflix gewandt, um ihre Geschichte darüber zu erfahren, was zur Veröffentlichung passiert ist Affenmann, Aber es scheint ein großer Verlust an der Netflix-Filmfront zu sein, besonders nach den frühen Reaktionen in den sozialen Medien zu urteilen.

Bist du enttäuscht Affenmann Nicht zu Netflix kommen? Bitte lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.

Source link

Check Also

‘Zero Day’ Robert de Niro Netflix Series: What We Know So Far

Robert de Niro – Picture: Rick Kern/Getty Images for Harry Ransom Center at the University …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *