Santiago geht es” sehr gut “und” begierig darauf, nach Spanien zurückzukehren”, so seine Familie.

Die Familie des Spaniers Santiago Sanchez, der seit mehr als einem Jahr von iranischen Behörden inhaftiert ist, hofft, dass er heute Abend nach Spanien zurückreisen wird. diesen Sonntag hat er bereits in der spanischen Botschaft in Teheran zu Abend gegessen und plant, am Dienstagnachmittag mit einem Flug nach Madrid zurückzukehren.

Mehr als 400 Tage sind vergangen, bis das Leiden von Santiago Sanchez Cogedor beendet ist. Der Iran ist endlich frei., Bestätigt von Quellen in seiner Nähe bei ABC. Der Einwohner von Madrid wurde im Oktober 2022 nach der Verhaftung von Saquez in der Nähe des Grabes der 22-jährigen Mahsa Amini inhaftiert, die starb, nachdem sie verhaftet worden war, weil sie den falschen Schleier getragen hatte.

“Er hatte gerade eine Anhörung mit dem Richter und es wurde ihm mitgeteilt, dass es Beweise dafür gibt, dass er getäuscht wurde, wenn er gegen diese Person vorgehen will. Aber er sagte Nein, das Ich wollte nur nach Hause gehen“, Ruft einer seiner “Brüder” aus.

Die lang erwartete Unabhängigkeit kam nach monatelangen Kämpfen Ende letzten Septembers, fast danach, in Santiago an Eid zu einem Jahr Gefängnis verurteilt (Teheran), ein Gefängnis für politische Gefangene, startete ein verzweifeltes SOS und kündigte an, dass es in einen Hungerstreik treten werde. Ich habe mehr als zehn Kilo abgenommen, ich hatte unerträgliche Zahnschmerzen Und Magenbeschwerden. Aber das Schlimmste war zweifellos, dass seine mentale Stärke an ihre Grenzen stieß: “Ich gehe auf die Toilette und habe Angst, wenn ich das Spiegelbild eines Zombies im Spiegel sehe. Es ist der Moment, in dem ich beschließe, über mich selbst zu lachen, ich denke, ich verdiene es, Ich kann meine Geister diesen Krieg nicht gewinnen lassen, nicht für mich oder mein Volk.”

Am vergangenen Sonntag, dem 1. Oktober, organisierten etwa fünfzig Verwandte und Freunde eine stille Kundgebung vor dem Hauptquartier des Außenministeriums, um erneut die Freilassung des jungen Forschers zu fordern. Ich bin ein Tourist, ich bin kein Spion oder Terrorist. Jeder, der mir helfen will, muss auf die Straße gehen, um meine Familie, meine Mutter, meine Schwester, meinen Bruder und meine Freunde zu unterstützen, denn es kann jedem passieren.”

Die Reaktion Spaniens

Nur drei Tage später forderte der amtierende Minister für auswärtige Angelegenheiten, Europäische Union und Zusammenarbeit, Jose Manuel albares, öffentlich die Freilassung des Spaniers Santiago Cogedor. “Ich habe diese Gelegenheit erneut genutzt, um die Freilassung von Santiago Sanchez durch den Iran zu fordern, der seit mehr als einem Jahr zu Unrecht inhaftiert ist”, sagte er bei einer Veranstaltung zum 75. Jahrestag der Erklärung der Menschenrechte., Er bezeichnete die Repression des Landes als “inakzeptabel Frauen und Kinder, die an den Protesten teilnehmen

Parallel dazu, sagt sein Freund Jose Felix Ramazzo, habe der Direktor des Evin-Gefängnisses beschlossen, ihm zu erlauben, zum Arzt zu gehen, ihm zu erlauben, die Bücher zurückzulegen und ihn und einige Holzpuppen, die er gerne schnitzt, zurückzugeben. “als Geste sprach der spanische Botschafter im Iran am 20. September mit ihm und bat ihn zu geben Noch zwei Monate, Beschloss, wieder zu essen, obwohl sie in fünf Tagen bereits fünf Kilo abgenommen hatte. Wenn am 20.November nichts passiert, wird der Hungerstreik fortgesetzt “, sagte sein Kollege damals.

Anscheinend konnte der Diplomat sein Wort und seinen Countdown halten, und Santiago Sanchez Er wird sehr bald nach Hause kommen, Mit seinem eigenen.

Denken Sie schließlich daran, dass jedes Ende einen neuen Anfang mit sich bringt. Mögen wir uns zum Abschluss dieses Artikels über die gewonnenen Erkenntnisse, gewonnenen Erkenntnisse und künftigen Möglichkeiten freuen. Lassen Sie uns gemeinsam mit Mut und Optimismus voranschreiten, denn die Reise geht weiter und unser Potenzial kennt keine Grenzen. easttribun

Source link

Check Also

El derrumbe de una mina ilegal suma otra tragedia en el llamado ‘oro de sangre’ en Venezuela

Al principio el balance fue de 30 fallecidos, pero ayer la cifra #se rebajó a …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *