Zwischen Primär- und Subponas

Zum ersten Mal in der langen Wahlgeschichte der Vereinigten Staaten werden die Vorwahlen und Präsidentschaftskampagnen nicht von einem Zyklus geprägt sein Abstimmungen und Abstimmungen, Sondern indem man einen der Kandidaten beschwört. Donald Trump hat mehrere offene Fälle, vier davon Strafanzeigen, und die Anhörungen, die die Richter markieren, werden seine Fähigkeit zur Teilnahme an Kundgebungen und Debatten in Vorwahlen, die am 15. Januar beginnen, beeinträchtigen.

Der Umfrage zufolge wird die Wahl 2024 eine Neubewertung der Wahl 2020 sein. Joe Biden kandidiert ohne nennenswerte Gegner, und Trump dominierte die Wahl ohne Probleme Republikanische Vorwahl. Der Umfragedurchschnitt gibt ihm eine anfängliche Stimmabgabeabsicht von 62%, über den 11% seines direkten Gegners, des Gouverneurs von Florida, Ron DeSantis. Nur der Justizkalender könnte republikanische Probleme mit sich bringen.

Die Staatsanwälte, die die vier Fälle untersuchen, wollen im Falle einer Verurteilung vor dem Wahltermin, der am 5. November stattfinden wird, Urteile und Urteile erwirken.das Rechtsteam des ehemaligen Präsidenten prangert seinerseits an, dass die Vorwürfe tatsächlich das Ergebnis politischer Verfolgung sind, um die Wiederwahl von Joe Biden zu erleichtern. Wenn die Klagen nicht abgewiesen werden, fordern Trumps Anwälte, dass eine Entscheidung bis nach der Präsidentschaftswahl verschoben wird.

Trump bedauert, in einer Reihe von Nachrichten, die zwischen Heiligabend und Weihnachten in seinem sozialen Netzwerk truth Social veröffentlicht wurden, Gegenstand dieser Anschuldigung zu sein. “Noch nie in unserem Land gesehen” “Vor Gericht hat Trump behauptet, er sei immun gegen jedes Verbrechen, das ihm während seiner Amtszeit als Präsident zugeschrieben wird, was letztendlich der Oberste Gerichtshof entscheiden muss.

1. Behinderte in Colorado.

Vor Jahresende entschied der Oberste Gerichtshof von Colorado, dass Trump kein Kandidat im Bundesstaat sein kann, um einen Aufstand zu fördern, der gegen eine Verfassungsänderung verstößt. die Richter haben die Anwendung des Urteils jedoch auf den 4. Januar verschoben, in der Erwartung, dass sich das Bundesgericht äußern muss. es ist in der Weihnachtspause, aber es soll im März die sogenannte “Super Dienstag”

2.- Vor dem Gerichtsgebäude vor dem “Super Tuesday” < BR >

Der erste Termin mit der Justiz ist der 4. März von Trump in einem Fall, der von Sonderstaatsanwalt Jack Smith wegen seiner mutmaßlichen Teilnahme an einer Verschwörung zur Annullierung der Ergebnisse der Wahlen von 2020 geleitet wurde.

Der Oberste Gerichtshof lehnte den Antrag von Sonderermittler Smith vor Weihnachten ab, den Prozess zu beschleunigen und eine schnelle Entscheidung darüber zu treffen, ob die Unverletzlichkeit des Präsidenten Trump schützt.

In Anbetracht der Schwere der Verbrechen, die Trump zur Last gelegt werden, forderte Staatsanwalt Smith den Obersten Gerichtshof auf, sich so schnell wie möglich zu äußern. “Dieser Fall beinhaltet zum ersten Mal in der Geschichte unserer Nation Strafanzeigen gegen einen ehemaligen Präsidenten wegen seiner Handlungen während seiner Amtszeit. Und das sind nicht irgendwelche Handlungen, sie sind angeblich verpflichtet, sich an der Macht zu halten, indem sie das verfassungsmäßig vorgeschriebene Verfahren zur Bestätigung des rechtmäßigen Wahlsiegers unterbrechen “, sagte der Staatsanwalt in einer Erklärung an das Gericht.

3. Es gibt kein Georgien.

Trump wird dort mit 13 Anklagen konfrontiert, weil er Beamte, die die Nachzählung beaufsichtigen, unter Druck gesetzt hat, ihm mehr Stimmen zu verschaffen.achtzehn Personen wurden mit Trump angeklagt und vier haben sich selbst angeklagt und kooperieren mit der Staatsanwaltschaft.

Trumps Anwälte haben versucht, den Richter dazu zu bringen, den Fall abzuweisen, indem sie behaupteten, als der ehemalige Präsident den Außenminister von Georgia bat, ihn zu finden 11.780 stimmen, Übte sein Recht auf freie Meinungsäußerung aus und konnte daher nicht angeklagt oder verurteilt werden.

4.- Neuer Versuch vor dem Sommer

Am 20. Mai soll Trumps Prozess wegen Diebstahls geheimer Dokumente aus seiner Villa in Mar-a-Lago in Florida beginnen, wenn er das Weiße Haus verlässt. Außerirdische Kanone Er möchte eine Reihe von Fragen für den Fragebogen vorbereitet haben, die an die Jury geschickt werden, die ein Urteil fällen muss.

In diesem Fall wird Trump Dutzende von Verstößen gegen das Sicherheitsgesetz vorgeworfen, von denen das Justizministerium sagt, dass sie die bestgehüteten Geheimnisse des Landes aufgedeckt haben.

Eine Grand Jury des Bundes angeklagt Trump im Juni wegen 37 Anklagepunkten angeklagtEinschließlich des vorsätzlichen Diebstahls nationaler Verteidigungsgeheimnisse, Behinderung der Justiz und Verschwörung. Einer seiner Mitarbeiter, Walt Nauta, wurde im Juni ebenfalls wegen Beihilfe zu Trump angeklagt.

5.- Nach Geschlecht bezahlt, völlig elementar

Am Vortag finden Vorwahlen in Louisiana und Mississippi statt und dann am 2. April in fünf Bundesstaaten, darunter Connecticut und New York.

Trump wurde wegen fast drei Dutzend Straftaten wegen Fälschung von Steuerunterlagen angeklagt, was die Staatsanwaltschaft von Manhattan als “korrupte kriminelle Verschwörung” bezeichnete, um der Öffentlichkeit vor den Präsidentschaftswahlen 2016 schädliche Informationen vorzuenthalten. Al-Qaida

6.- Sein Vermögen wert

Am 11. Januar werden Trumps Anwälte und Staatsanwälte Schlussplädoyers in dem Fall über einen mutmaßlichen Betrug bei der Bewertung seines Vermögens vorlegen,der ihm Zugang zu billigen Krediten zu sehr günstigen Konditionen hätte verschaffen können. sammeln.

Denken Sie schließlich daran, dass jedes Ende einen neuen Anfang mit sich bringt. Mögen wir uns zum Abschluss dieses Artikels über die gewonnenen Erkenntnisse, gewonnenen Erkenntnisse und künftigen Möglichkeiten freuen. Lassen Sie uns gemeinsam mit Mut und Optimismus voranschreiten, denn die Reise geht weiter und unser Potenzial kennt keine Grenzen. easttribun

Source link

Check Also

EE.UU. extraditará a Colombia al exlíder paramilitar Salvatore Mancuso

El ministro de Defensa colombiano, Iván Velásquez, reconoció que la vida de Mancuso podría estar …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *